Lebensmittel, Medizin,Chemie, Pharma: IPC mit Sicherheitsglas, Gestensteuerung und Edelstahl!

Die SOREDI Touch Systems GmbH, Fürstenfeldbruck, stellt als Technologieführer bei Industrie-Computern mit Gestensteuerung den neuen SH 15 Steelpower vor. Mit einem kapazitiven Touch-Panel hinter fünf Millimeter starkem Panzerglas, Sensortasten und einem spritzgeschützten Edelstahlgehäuse mit Schutzfaktor IP 67K entspricht der SH15 Steelpower höchsten Anforderungen in der Lebensmittel-Verarbeitung, Medizin, Chemie oder Pharma-Industrie.

Wo höchste Hygiene herrschen muss, spielt der SH15 Steelpower seine Trümpfe aus: Eine fünf Millimeter starke Glasfront, fest verbunden mit einem Gehäuse aus V2A-Edelstahl mit dicht gekapselter Steckerleiste auf der Rückseite, trotzt aggressiven Desinfektionsmitteln ebenso wie Spritzwasser und Dampf. Sensorknöpfe und Gestensteuerung des kapazitiven Touch-Panels lassen sich mit Handschuhen bedienen – die Empfindlichkeit kann stufenlos angepasst werden. Damit eignen sich die Geräte zur lückenlosen Rückverfolgung, für die Rezepturkontrolle und Verwiegung, die Ansicht und Eingabe von Patientendaten oder die Steuerung von Produktionsmaschinen.

Das Farb-TFT-Display mit 15 Zoll Bildschirmdiagonale liefert dank LED-Hinterleuchtung bis 400cd/m2 kontraststarke Bilder in XGA-Auflösung (1024 x 780). Selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen bietet es hervorragende Grafik-Eigenschaften und optimale Lesbarkeit. Eine innovativ gesteigerte Durchsichtigkeit des LCD-Panels ergibt 20 Prozent mehr Helligkeit, als übliche Einheiten.

Die „inneren Werte“ versprechen Zukunftssicherheit: Eine energiesparende AMD DualCore-Architektur arbeitet mit 2×1 GHz Taktfrequenz und 2 GB RAM Speicher. Neben einem extrem schlanken und leichten Gehäusedesign ermöglicht die Architektur einen lüfterlosen Betrieb. Ein integrierter ATI Radeon Grafik-Chip sorgt für höchste Grafikleistungen – zum Beispiel für fließende Wiedergabe von Videos in Full HD-Qualität oder die kontrastreiche Darstellung von Röntgenbildern. Für die unterschiedlichen industriellen Einsatzbereiche bietet der IPC SH15 Steelpower umfangreiche Optionen – von der Dual-Funkantenne über Bewegungssensoren bis zu Scannern, integrierten Legic- oder UHF-Lesern zur Paletten-Identifikation.

Das komplett geschlossene Edelstahlgehäuse wurde durch eine Steckleistenabdeckung und Kabeldichtungen gegen Eindringen von Staub, Nebel und Feuchtigkeit geschützt und entspricht den Schutzklassen IP67K. Das projektive Touch-Panel, das von 5 Millimeter starkem Panzerglas geschützt wird, liegt vor dem Display. Durch diese Bauweise werden Abnutzungserscheinungen ausgeschlossen. Mechanische Einflüsse wie Schock und Vibration werden wirksam abgefangen. SH15 Steelpower arbeitet in Temperaturen von -35 bis +45 Grad Celsius und eignet sich damit auch für Tiefkühlbereiche.

Als Betriebssystem stehen Windows 7 und Windows Embedded Standard 7 ebenso wie Windows XP oder Windows Embedded Standard 2009 zur Wahl.